Seite drucken
Gemeinde Immenstaad

Aquastaad mit der Blauen Flagge ausgezeichnet

Artikel vom 10.07.2020

Aquastaad in Immenstaad zum 18. Mal mit der Blauen Flagge ausgezeichnet

Dem Strand-Hallenbad Aquastaad in Immenstaad wurde 2020 erneut die Blaue Flagge der Gesellschaft für Umwelterziehung verliehen

Zum 18. Mal in Folge wurde das Familienbad Aquastaad in Immenstaad mit der Blauen Flagge der Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) ausgezeichnet.
In der Bundesrepublik Deutschland wurde das Umweltsymbol, in diesem Jahr an 92 Sportboothäfen und 44 Badestellen an Küsten und Binnengewässern verliehen.
Durch die weltweit herrschende Corona-Pandemie, wurde in diesem Jahr auf eine regionale Auszeichnungsveranstaltung verzichtet. Die Blaue Flagge wurde an den Betriebsleiter Ralf Kaiser per Post zugesandt. Gemeinsam mit Herrn Bürgermeister Johannes Henne und dem kommissarischen Betriebsleiter des Aquastaads Daniel Schad wurde die Blaue Flagge im Bad gehisst.

Die Auszeichnung mit der Blauen Flagge wird verliehen, wenn bestimmte Anforderungen bezüglich des Umweltmanagements, der Umweltkommunikation erfüllt sind, ausreichende Entsorgungsbereiche für (Sonder-) Abfälle und Abwasser und die standardgemäßen Sicherheitsaspekte beachten werden. Die Blaue Flagge ist das erste gemeinsame Umweltsymbol, das für jeweils ein Jahr vergeben wird. Die Kampagne wird durchgeführt für Sportboothäfen, Strände und Badestellen an Binnenseen. Als nichtstaatliche Initiative wirkt die Kampagne "Blaue Flagge" im Sinne der Agenda 21 für einen umweltbewussten Menschen im Umgang mit Landschaft und Natur. Alle mit der "Blauen Flagge" ausgezeichneten Sportboothäfen oder Badestellen müssen jeweils einen umfangreichen Kriterienkatalog erfüllen und ihre vorbildliche Umweltarbeit bei der Umweltkommunikation jährlich erneut nachweisen.
Das Wasser der Badestellen, die sich um .die "Blaue Flagge" bewerben, wird entsprechend der EU-Badegewässerrichtlinie nach mikrobiologischen und physikalisch-chemischen Parametern untersucht. Diese Parameter werden nach Grenz- und Richtwerten unterschieden. Für die Auszeichnung mit der "Blauen Flagge" gelten ausschließlich die anspruchsvollen Richtwerte, die während der gesamten Badesaison nicht überschritten werden dürfen. Die Abwasserentsorgung wird ebenfalls nach den Anforderungen der EU-Abwasserrichtlinie überprüft.

Das Strand- und Hallenbad Aquastaad ist auch dieses Jahr wieder das einzige Strandbad am Bodensee, welches mit der „Blauen Flagge“ ausgezeichnet wurde.
In den letzten Jahren hat sich das Aquastaad als bekanntes Familienbad etabliert. Für die kleinen Besucher bietet es eine Pirateninsel und ein Kinderaußenbecken mit abwechslungsreichen Aktivitäten wie Rutschen und Wasserspiele.  Für Erwachsene gibt es ein Dampfbad, Infrarotkabine und ein 25m Sportbecken.
Service und Qualität werden im Aquastaad groß geschrieben - mit über 120.000 Besuchern jährlich wurde ein Besucherrekord im Familienbad verzeichnet.

Weltweit wehen im Jahr 2020 3895 blaue Flaggen an Badestellen und über 691 Flaggen an Sportboothäfen, in über 48 Ländern.

Informationen zur Kampagne „Blaue Flagge“ unter: www.blaue-flagge.de

http://www.immenstaad.de//unsere-gemeinde/aktuelles/aktuelles-in-der-gemeinde