Aktuelles in der Gemeinde: Immenstaad

Seitenbereiche

Hauptbereich

Ukrainehilfe Immenstaad sammelt Geld

Artikel vom 31.03.2022

Es sind blau-gelbe Schuhkartons, die in einigen Geschäften und Restaurants in Immenstaad aufgestellt sind mit der Aufschrift: Team Ukrainehilfe in Immenstaad bittet um Ihre Geldspenden. Sie haben sich vielleicht gefragt: „Was steckt dahinter?“.

Seit über einem Monat herrscht Krieg in der Ukraine. Daraufhin hat sich in Immenstaad ein Netzwerk freiwilliger Helferinnen und Helfer zusammengeschlossen.

Die ersten beiden Aktionen für Sachspenden haben gezeigt, dass die Bürgerinnen und Bürger unterstützen möchten. So entstand die Idee, Geld zu sammeln für die Flüchtlinge, die hier in Immenstaad ankommen. Von dem Geld soll in den ersten Tagen das gekauft werden, was die Flüchtlinge benötigen. Es sind oft sehr alltägliche Dinge: Kleidung, Spielzeug, Fahrten zu Ärzten, etc..

Hinter der Geldspendenaktion steht der neu gegründete nicht eingetragene Verein „Ukrainehilfe Immenstaad“. Wir rufen Sie auf: Spenden Sie Ihr Geld - entweder in die Boxen oder Sie nehmen Kontakt auf zu dem Vorstand des Vereins: Frau Emma Henne und Frau Marcia Heiseke (ukrainehilfe-immenstaad-neV@web.de).