Seite drucken
Gemeinde Immenstaad

Aktuelles zum Coronavirus

Umfangreiche Informationen sowie die wichtigsten Fragen und Antworten zur Corona-Verordnung finden Sie unter www.baden-wuerttemberg.de


Einen Corona-Wochenrückblick und aktuelle Infos des Landratsamt Bodenseekreis erhalten Sie hier www.landratsamt.de

Schnelltestzentren in Immenstaad
Drive-In-Testzentrum, Bürglen 1 www.schnelltestzentrumfriedrichshafen.de (Online Anmeldung erforderlich)
Walk-In Testzentrum, Immenstaad Mitte am Il Centro (Testung nur mit free2pass App möglich, Anmeldung nicht erforderlich)

Aktuelles zur Corona-Verordnung

02.05.2022  Corona-Verordnung (PDF-Datei), gültig ab 02.05.2022
 

Informationen zur Absonderung

Eine Bescheinigung über den abgesonderten Zeitraum, in welchem Sie sich tatsächlich in Absonderung befunden haben (vgl. § 7 CoronaVO Absonderung), kann Ihnen auf Wunsch am Ende des Quarantänezeitraumes ausgestellt werden. Diese Bescheinigung dient als Nachweis für ein mögliches Verfahren beim Regierungspräsidium zur Prüfung eines Entschädigungsanspruches nach § 56 Infektionsschutzgesetz und/oder kann als Nachweis Ihrem Arbeitgeber vorgelegt werden. Den Antrag zur Ausstellung Ihrer Bescheinigung können Sie hier downloaden:

Antrag auf Erteilung einer Absonderungsbescheinigung einer positiv getesteten Person (PDF-Datei)

Antrag auf Erteilung einer Absonderungsbescheinigung einer haushaltsangehörigen Person/engen Kontaktperson (PDF-Datei)

Informationen zur Corona-Absonderung

Allgemeine Informationen

Die Gesundheitsämter in Baden-Württemberg konzentrieren sich künftig noch stärker auf größere Ausbruchsgeschehen und den Schutz vulnerabler Gruppen, beispielsweise in Alten- und Pflegeheimen, Kitas und Schulen.

Aufgrund der Belastung der Gesundheitsämter ist eine Fokussierung beim Fall- und Kontaktpersonenmanagements erforderlich. Das bedeutet, dass - bis auf größere Ausbruchssituationen und Infektionsgeschehen in vulnerablen Gruppen - ab sofort positiv auf das Coronavirus getestete Personen nicht mehr routinemäßig von den Gesundheitsämtern kontaktiert werden.

Nichtsdestotrotz gilt für sie die entsprechende Absonderungspflicht, als auch die Einhaltung der geltenden rechtlichen Regelungen, die weiterhin von den Behörden kontrolliert wird. Wichtig ist zudem die Einhaltung der AHA+L Regeln.

Es gelten folgende Empfehlungen und rechtlichen Regelungen:

  • Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegsinfektion sollten sich auf eine Infektion mit dem Coronavirus testen lassen. Da derzeit ebenso viele andere Erreger kursieren, kommen auch andere Ursachen in Betracht. Kostenfreie Testmöglichkeiten für Personen mit Corona-Symptomen sind auf der Website der Kassenärztlichen Vereinigung zu finden.
  • Personen mit einem positiven Antigen-Schnelltest oder PCR-Test müssen sich in häusliche Absonderung begeben. Diese beträgt in der Regel 10 Tage. Informationen finden Sie auf der Webseite des Sozialministeriums oder der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA). Freitestung mittels Schnelltest an Tag 5, wenn mindestens 48h Symptomfreiheit bestanden hat möglich.
  • Personen, die Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten, sollten Kontakte weitestgehend reduzieren und beim Auftreten von Symptomen ärztlichen Rat einzuholen und sich testen lassen.
  • Einrichtungen in denen vulnerable Personen betreut werden, sollen sich beim Auftreten von Corona-Fällen mit dem zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung zu setzen.
  

Merkblätter zum Downloaden

Mein PCR-Test ist positiv - Was muss ich tun? (PDF-Datei)

Mein Schnelltest ist positiv - Was muss ich tun? (PDF-Datei)

Mein Selbsttest ist positiv - Was muss ich tun? (PDF-Datei)

 


Übersicht zur Absonderung von positiv getesteten Personen, Haushaltsangehörigen und engen Kontaktpersonen (PDF-Datei)

Corona-Verordnung Absonderung, gültig ab 03.05.2022 (PDF-Datei)

Corona-Impfung

Hinweise zur Corona-Impfung erhalten Sie auf der Homepage des Landratsamtes Bodenseekreis www.bodenseekreis.de sowie auf der Seite des Bundesgesundheitsministerium www.zusammengegencorona.de

Telefonische Impf-Information und -Anmeldung:
Tel.: 116 117 (ohne Vorwahl)

Corona-Impfung

  • Impfungen werden aktuell nur in den Zentralen Impfzentren des Landes (ZIZ) durchgeführt. Die Kreisimpfzentren (KIZ, siehe unten) sollen Mitte Januar den Betrieb aufnehmen. Zusätzlich werden mobile Impfteams eingerichtet, die beispielsweise in Pflegeheimen eingesetzt werden sollen. Der Bodenseekreis verfügt aktuell noch nicht über Impfstoff.
     
  • Standorte der ZIZ sind Ulm, Tübingen, Heidelberg, Freiburg, Stuttgart, Karlsruhe, Offenburg, Rot am See, Mannheim.
     
  • In den ZIZ werden aktuell in erster Linie Personen über 80 Jahre sowie Personal von Berufsgruppen mit besonderer Bedeutung für die öffentlichen Ordnung und Gesundheit geimpft. Hierfür steht eine beschränkte Anzahl an Impfdosen zur Verfügung.
     
  • Personen über 80 Jahre können sich entsprechend der verfügbaren Impfstoff-Lieferungen hier für einen Impftermin anmelden:
    • Tel.: 116 117 (ohne Vorwahl)
    • Online: www.impfterminservice.de
       
  • Für einen wirksamen Schutz sind zwei Impf-Termine notwendig. Dabei sollte ein Zeitraum von 21 Tagen zwischen den beiden Impfungen nicht unterschritten, aber auch nicht wesentlich überschritten werden. Es ist daher vorgesehen, bei der Buchung direkt beide benötigten Impftermine zu vereinbaren. Nur so kann sichergestellt werden, dass die zu impfenden Personen den erforderlichen Zweittermin innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters einhalten können. Anspruch auf eine Covid-19-Schutzimpfung haben derzeit nach der Verordnung des Bundes vor allem Personen, die das 80. Lebensjahr vollendet haben. Die endgültige Prüfung des Anspruchs auf eine Impfung findet vor Ort im jeweiligen Impfzentrum statt. Nicht berechtigte Personen können zurückgewiesen werden. Hierzu müssen Bürgerinnen und Bürger am Tag der Impfung ihren Ausweis sowie die elektronische Gesundheitskarte mitbringen. Die Impfung ist kostenlos.
     
  • Häufig gestellte Fragen rund um die Impfzentren und die Impfung werden auf der Info-Seite des Sozialministeriums beantwortet. (FAQ Impfzentren: Baden-Württemberg.de)
     
  • Das Bundesgesundheitsministerium informiert hier aus erster Hand über die Corona-Impfung. (Zusammen gegen Corona | Bundesministerium für Gesundheit

Quelle: Landratsamt Bodenseekreis

Aktuelle Informationen und Hinweise zum Thema Corona erhalten Sie auf der Homepage des Landes Baden-Württemberg über folgenden Link

www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/

http://www.immenstaad.de//unsere-gemeinde/aktuelles/aktuelles-zum-coronavirus